Herzlich willkommen auf der Homepage des TSV Husby von 1921 e.V.

Der TSV Husby bietet seinen rund 1000 Mitgliedern, einer Zielgruppe vom Kleinkind bis zum Senior, ein breit gefächertes sportliches Angebot in 13 Sparten.

Bei und finden Sie Kurse aus dem Breiten-und Mannschafts- sport, dem Freizeit-und Gesundheitssport und Kurse, die sich an den aktuellen Fitnesstrends orientieren.

Im folgenden finden Sie auf unserer Startseite aktuelle Informationen, Berichte über Veranstaltungen, sowie Termine und vieles mehr.

***

Ferienprogramm TSV-Husby im Speicherhus

Montag, 10.04.17
09.30-10.30 Uhr Rücken-fit 55+
10.30-11.30 Uhr Rücken-fit 55+
Mit Julia


Dienstag, 11.04.17
18.20-19.20 Uhr Pilates
19.30-20.30 Uhr Zirkel-Training für den Rücken
Mit Marion

 

Dienstag, 18.04.17
18.20-19.20 Uhr Faszien-Training für den Rücken
Mit Marion


Donnerstag, 20.04.17
18.15-19.15 Uhr Samba-Rhythmen mit Tina

***

***

Jahreshauptversammlung 2017


Im März eines jeden Jahres ist der Zeitpunkt, über das vergangene Sportjahr Bilanz zu ziehen.
Marion Petrus – Vorsitzende des TSV Husby – wies in ihrer Begrüßungsansprache und anschließender Berichterstattung auf die zahlreichen Aktionen des TSV im Jahr 2016 hin.
Dazu gehörten in erster Linie die Veranstaltungen „Husby bewegt sich“, die “Gesundheitswoche“ in Zusammenarbeit mit der DAK, der „TSV-Aktiv-Tag“, das alljährliche Aufstellen des Maibaums, das Treffen mit den internationalen Teilnehmern der Institution „Run for Peace“, der neu gegründete Hip-Hop Workshop und zum Jahresende das Weihnachtspunschen.
Das Scheersbergfest, ein traditioneller Höhepunkt des Sportjahres, erreichte leider keine hohe Beteiligung, wo hingegen die Jiu Jitsu Abteilung des TSV einen deutlichen Aufschwung verzeichnete.
Petrus hob besonders hervor, dass die Anmietung von Räumen im Speicherhus den Fitnessgruppen sehr zu Gute komme. Die Bereiche „Rücken fit 55+“, „Pilates“, „Power Yoga“, „BBP“ und „Männer-Workout“ erfreuen sich großer Beliebtheit. Nach einer weiteren Ausbauphase stehen nunmehr Umkleideräume für alle Sportlerinnern und Sportler zur Verfügung. Zwar belasteten die Gesamtkosten das Vereinsbudget, aber die Investition habe sich gelohnt.
Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wird als ständige Einrichtung der Fair-Play-Pokal für besondere sportliche Leistung und hervorzuhebendes Gesamt-Engagement verliehen.
Jiu Jitsu Sportler Marcel Geilert war von Übungsleiter Michael Roling vorgeschlagen worden und erhielt den Pokal für seine „engagierte und zuverlässige Unterstützung„ des Trainers.


Zahlreichen Mitglieder TSV wurden danach für langjährige Mitgliedschaft Urkunden und Ehrennadeln überreicht.
Die Spanne reichte von 20 Jahren über 40 und 50 bis zu 70-jähriger Mitgliedschaft im Verein.
Von den vielen Jubilaren (insgesamt 43!) sind besonders zu nennen Ursula Andresen, Matthias Clausen, Peter Matzen, Johannes Petersen, Anne Jensen, Oskar Kirsch (50 Jahre Mitglied);
Antje Kleidt (65 Jahre Mitglied) und Heinz-Theodor Jensen (70 Jahre Mitglied).

Höhepunkt der Jahreshauptversammlung war zweifellos die Ernennung von Friedrich Lausen zum Ehrenmitglied des TSV Husby.

Als Kassenwart mit 40 Jahren „Dienstzeit“ eine „Institution“ des Vereins wurde „Fiete“ in Würdigung der besonderen Verdienste und des unermüdlichen Einsatze für den TSV Husby  zum Ehrenmitglied ernannt.
Marion Petrus hatte danach noch die Aufgabe, zwei verdiente Mitglieder des Vereins aus ihrer Verantwortung zu „entlassen“.
Elke Rudolfsen und Susanne Carstensen, die viele Jahre unter der Bezeichnung „Presse“ firmierten, hatten den Wunsch nach Veränderung geäußert. Ihnen dankte Klaus Mommers im Namen des Vorstandes für die langjährige, fruchtbare Zusammenarbeit bei der Erstellung von „TSV Husby aktuell“ und überreichte Susanne Carstensen einen Blumenstrauß. Elke Rudolfsen  war an diesem Abend verhindert.
Beide werden dem TSV als bewährte „Mitstreiter“ jedoch erhalten bleiben; Elke hat sich als Kassenprüfer für die folgenden zwei Jahre zur Verfügung gestellt und Susanne wurde als 3. Beisitzerin in den Vorstand gewählt.
Nach dem Bericht der Kassenwartin Daniela Lassen, die einen gesunden Finanzhaushalt vorstellte, bescheinigte ihr der Kassenprüfer Klaus von Schwichow eine tadellose Kassenführung und beantragte die Entlastung des Vorstandes.
Bei den anschließenden Wahlen wurde Felix Danner als 2. Vorsitzender für den ausscheidenden Michael Brüggert (der kommisarisch die Leitung der Fußballsparte für den ausgeschiedenen Ulrich Priller übernimmt) gewählt, Daniela Lassen in ihrem Amt als Kassenwartin und Rieke Maria Riedel als Jugendwartin bestätigt.
Abgerundet wurde die Jahreshauptversammlung durch einen Lichtbildvortrag über die sportlichen Ereignisse des Jahres 2016.

***

 

Jiu Jitsu Lehrgang am 11.3.2017 in Flintbek

***